Bordell Berlin + Ritter 11 + Laufhaus + Adult Entertainment + Etablissement + Brothel + Girls + Freudenhaus + Puff + Tiffany Berlin + Bordello + Erotik

Stellung Nr. 53 – Rückendeckung

Ein Beitrag von Tiffany
standhaft

standhaft

Magst du es gern sportlich?

Du stehst mit deiner Lustspenderin bei dieser Stellung aufrecht. Wobei sie dir den Rücken zudreht und dabei eines ihrer Beine abspreizt, um dir das Eindringen von hinten zu erleichtern. Du hältst mit deiner einen Hand zur Unterstützung ihren Oberschenkel und mit der anderen kannst du ihre Yoni stimulieren, dazu kräftig mit deinem Luststab von hinten zustoßen.

Die Girls im diskreten Bordell Tiffany stehen dir für diese dominant kontrollierte Stellung gern zur Verfügung.

Ein Bordell für Frauen in Berlin

Ein Beitrag von Tiffany

bisexuelle Frauen genießen diskret im Bordell Tiffanym

Für bisexuelle Frauen ist Berlin durchaus eine lustvolle Hauptstadt. Auch Sex von Frauen für Frauen in einem Bordell wird geboten.

Der einzige Bordell in Berlin, das täglich Sex mit bisexuellen Gespielinnen in vollem Umfang für bisexuelle Frauen bietet, ist das Freudenhaus “Tiffany”, in Berlin-Kreuzberg, in der Ritterstraße 11.

Im “bisexuellen Freudenhaus in Berlin” genießen Liebhaberinnen ebenso wie Liebhaber. Das erotische Erlebnis mit bisexuellen Tiffany-Girls ist genauso diskret, mit viel Gefühl und sauber. Bisexuelle und lesbische Liebhaberinnen können einfach, ohne Anmeldung, ins Bordell Tiffany kommen. Weibliche Gäste können auf eignen Wunsch Sex-Zeit bei ihrer bevorzugten Gespielin telefonisch bei der Hausdame vormerken lassen.

Im Bordell Tiffany in Berlin werden bisexuelle/lesbische Liebhaberinnen von bisexuelle Frauen smilie_girl_knutsch zärtlich, leidenschaftlich und auf Wunsch auch zu zweit mit gefühlvollem Sex und schamloser Erotik befriedigt. Bisexuelle/lesbische Liebhaberinnen können auf eignen Wunsch Sex-Zeit mit ihrer bevorzugten Gespielin telefonisch bei der Hausdame vormerken lassen.

Das Tiffany in Berlin-Kreuzberg öffnet Montag bis Samstag, 10 bis 22 Uhr.

Auch bei bisexuellen/lesbischen Berlin-Touristinnen ist das Etablissement das ganze Jahr hindurch stark nachgefragt, nicht nur zur Erotik-MesseVenus“. Die Tiffany-Girls bieten Liebhaberinnen Streicheleinheiten, Massagen, Küsse, Körperküsse, bisexuelle Sex-Praktiken wie Französisch, Dildospiele und mit einem Strapon. Darüber hinaus sind auch Dusch – und Badespiele eine beliebte Fantasie für ein Rollenspiel. Liebhaberinnen findensmilie_girl_040 in Berlin-Kreuzberg eine frauenfreundliche Oase voller Lust, zärtliche Gespielinnen, lesbische Sex-Spiele in einem femininen Ambiente.

Gestreicheltes Glück

Ein Beitrag von Pussy
erregender Moment zu zweit

erregender Moment zu zweit

Wusstest du schon, dass das Glückshormon “Oxitoxin” unsere Erregung stimuliert und 500 mal mehr davon im Körper ist, wenn dieser beim Sex gestreichelt wird?

Happy Hour

Versuche dir das zu merken und zu nutzen, wenn du zum Beispiel deine Gespielin sanft von hinten nimmst, kannst du sie von unten bis oben liebkosen. Berühre ihre Schenkel, Po und Hüfte, Rücken bis zum Nacken und natürlich gern auch ihre Brüste (Petting) -
besonders wirkungsvoll sind hierbei deine Streicheleinheiten direkt am Kitzler und an ihren Nippeln.

Wenn deine Sex-Partnerin dazu nun noch extra tief und langsam atmet, wird das ihre Sensibilität zusätzlich erhöhen und sie so
höööchst glücklich machen. ????

Stellung Nr. 52 – Heißer Stuhl

Ein Beitrag von Tiffany
im Schoß

geleckter "Oh Gott"

Ist Lecken dein Verwöhnprogramm?

Deine Lustspenderin sitzt voller Erwartung vor dir auf einem Stuhl o. ä. Du kniest dich zwischen ihre gespreizten Beine, packst ihre “Bäckchen”, hältst sie so fest und kannst ausgiebig ihr geiles Fötzchen mit deiner Zunge verwöhnen bis deine Geliebte sich, Dank deiner, einem Orgasmus hingeben kann.

Die Girls im Bordell Tiffany stehen dir für diese göttliche mmmmmmmmmmmmmmm Stellung gern zur Verfügung.

Mit Sicherheit fesselnd

Ein Beitrag von Pussy
Fesselspiele

Fesselspiele

Wenn Fesseln, Schmerz und Hilflosigkeit Bestandteile deiner Sex-Gelüste sind, dann kann es passieren, dass Grenzen überschritten werden.

Wenn du bei in einem fesselnden Rollenspiel “Nein, aufhören!” schreist, kann womöglich deine Partnerin glauben, das gehört zu deiner Rolle, zum Spiel, und macht einfach weiter. Deshalb benutzen S/M-Liebhaber stets ein sogenanntes “Sicherheitswort”, das die Bedeutung hat, das “Spiel” sofort zu beenden. Meist handelt es sich um ein unverfängliches Wort, damit dann keine Zweifel über deren Bedeutung aufkommen, wie  zum Beispiel: “Schneeflocke”.

Sadomasochismus und Bondage setzen großes Vertrauen voraus. Was für dich ein Kick ist, kann für andere Menschen ein schmerzliches, unschönes Erlebnis sein oder an ein solches erinnern. Was immer du tust, du und deine Gespielin, ihr solltet euch wohl dabei fühlen. Erlaube nur jemandem dem du vertraust dich zu fesseln und sage, wenn dir etwas nicht gefällt.

Was ist … Kokigami

Ein Beitrag von Tiffany

Kokigami ist eine Kunst aus Japan, genau wie Origami, jedoch Teil eines erregenden Vorspiels. Dabei wird dünnes Papier um den Penis gewickelt und als Geschenk für die Frau verpackt. Je enger die Wickeltechnik, desto länger braucht sie, um IHN auszupacken – und das Verlangen steigt …

Was ist … Yoni

Ein Beitrag von Tiffany

Yoni ist Sanskrit und bedeutet Vagina. Im Tantra oft durch ein Dreieck dargestellt, ist Yoni das Symbol für das “Tor  zum vergrabenen Schatz der Ekstase“. Die Yoni gibt und nimmt, sie schluckt den Lingam (Penis) und bringt wieder Leben hervor.

Fastnacht & Co

Ein Beitrag von Pussy
Jeck we can

Jeck we can

Fasching, Fastnacht oder Karneval wird auch die “fünfte Jahreszeit” genannt und erreicht seinen Höhepunkt in dieser Fastnachtswoche, von Weiberfastnacht über Nelkensamstag, den Tulpensonntag sowie Rosenmontag bis zum Fastnachtsdienstag, der auch Veilchendienstag genannt wird.

In der Nacht zu Mittwoch, um Mitternacht, endet dann die “Narrenzeit” wieder – der Aschermittwoch.

Ursprünglich entstammt Fasching, Karneval, Fastnacht der heidnischen Winteraustreibung und wurde in die christliche Fastenzeit über- nommen.

Das Wort Fasching tauchte erstmals im 13. Jahrhundert auf. Zuerst als vaschanc und vaschang. Fasching, Vaschang leitet sich vom „Fastenschank“ ab, letztes Ausschenken alkoholischer Getränke vor der damaligen strengen Fastenzeit.

Fastnacht kommt vom althochdeutschen fasta (Fastenzeit) sowie naht (Vorabend, Nacht). Fastnacht bezeichnete anfangs nur den Tag vor Beginn der Fastenzeit, auch die Woche davor seit dem 15. Jahrhundert.

Die Herkunft von Karneval ist vage, meistgenannte Ableitung ist die vom Mittellateinischen: carnelevale (carne+levare), damit ist die Fastenzeit gemeint, die „Fleischwegphase“, vereinfacht “carne vale” heißt „Fleisch, lebe wohl!“

Im Zeitalter des Barock und des Rokoko wurden vorwiegend an Fürstenhöfen und auf Schlössern mit rauschenden Festen Karneval gefeiert. Anfang des 19. Jahrhunderts richtete dann das Bürgertum Maskenbälle aus. Straßenumzüge, so wie wir sie heute kennen, gibt es erst seit 1823.

Na dann Ahoi, Alaaf und Helau.

Valentinstag: 14. Februar

Ein Beitrag von Pussy

Tag der Liebenden

Tag der Liebenden

Der Valentinstag ist immer am 14. Februar und gilt in manchen Ländern allgemein als “Tag der Liebenden”.

Der Name dieses Tages wird heutzutage oft auf die Legende von Bischof Valentin von Terni zurückgeführt. Valentin war ein Bischof in der italienischen Stadt Terni und das  im dritten Jahrhundert nach Christus. Er soll laut der Legende Verliebte christlich getraut haben. Dabei auch Soldaten, die damals, auf kaiserlichen Befehl hin, unver- heiratet bleiben sollten. Dieser Legende nach hat nun Valentin seinen frisch vermählten Paaren Blumen aus seinem Garten geschenkt. Diesen getrauten Paaren wurde eine lange, glückliche Ehe vorhergesagt.

Kaiser Claudius II. ließ Bischof Valentin am 14. Februar 269 wegen seines christlichen Glaubens enthaupten.

Am 14. Februar wird diesem Mann und seiner christichen Tat jährlich gedacht und hat sich als Brauch eingebürgert.

So richtig popuär wurde der Valentinstag dann durch die üppige Werbung vieler Floristen.

Rollenspiele

Ein Beitrag von Tiffany
Zimmermädchen

Zimmermädchen

Wenn du Fantasien hast, die dich anmachen (und idealerweise deine jeweilige Gespielin auch), dann willst du sicher auch zur Tat schreiten.

pro braucht es keine große Theaterbühne, es geht um Rollenspiele, um die Kunst als ob. Obwohl sich der Begriff “Spiele” eingebürgert hat, bleibt es erwachsen.

Rollenspiele sind eine tolle Möglichkeit, deinem Sexleben neue Türen zu öffnen und immer wieder mit “neuen” Geliebten Sex zu haben. Mal ist es “deine” Sekretärin, eine Krankenschwester oder Ärztin, die freundliche Reiseleiterin oder strenge Politesse. Auch die gestrenge Lehrerin oder unschuldig anmutendes Zimmermädchen sind oft gewählte Rollen. Nimm du einfach was dich so richtig anmacht.

Ein kurzes Drehbuch ist von Vorteil, zusammen mit einer kleinen Regieanweisung, damit deine Gelüste auch vollends geweckt und befriedigt werden. Viel braucht es da nicht, nur ein, zwei Sätze wie: “Ich bräuchte da mal ihre Hilfe …“, “Mir ist so heiss, ich weiß nicht warum ..“, ” Ach, Frau Doktor es drückt so in der Hose …” oder “Wo genau tut es denn weh?” und so weiter.????

Die eine oder andere Requisite sowie Kostüm sind hilfreich und vervollständigen dein Spiel. Lasse deiner Fantasie freien Lauf, doch denke daran, es braucht oft nur einen Gegenstand, um eine Rolle anzudeuten.

Gute Rollenspiele mit dynamischen, aussagekräftigen Rollen sind zum Beispiel:
“Lehrer und Schülerin” auch umgekehrt, “Sekretärin und Chef”, ”Krankenschwester und Arzt oder Patient”, “Geschäftsfrau und Reporter”, “Herrin und Diener”,  ”Dame in Not und hilfreicher Fremder” sowie “Zimmermädchen und Hotelgast”.

Versuche nicht zu lachen und vergeude nicht zu viel Zeit mit Geplauder. Es geht dir doch vor allem um Sex und du solltest deshalb schnell zum entscheidenden Teil kommen. Ein Rollenspiel hilft dir schneller deine eventuellen Hemmungen zu überwinden, denn du “spielst” ja nur und darfst daher sein, sagen und tun, wer und was du willst.

PS: Viele Tiffany-Girls stehen dir hier im diskreten Bordell für deine Rollenspiele gern zur Verfügung

Suchen


Neuste Artikel

Kategorien

Seiten

Deine Tiffany Girls

    RSS Feed abonnieren

    Artikel Kalender

    Februar 2010
    M D M D F S S
    « Jan   Mrz »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728

    Archive

     
    Bordell Umfrage

     spannend

     informativ

    aufschlussreich

    TIPP im Bordell

    einzig(nicht)artiger
    Kuss-Kurs

    diskretes Bordell

    für Girls mit Sex-Lust

    Bordell Tiffany

    Besuche uns einfach
    auch bei Facebook 

    Bordell_Berlin

    diskretes Bordell in
    Berlin twittert News
    über Girls und Erotik

    You Tube Video

    Klick hier für Videos vom Bordell Tiffany

    - nach Oben -