Bordell Berlin + Ritter 11 + Laufhaus + Adult Entertainment + Etablissement + Brothel + Girls + Freudenhaus + Puff + Tiffany Berlin + Bordello + Erotik

Bordell in 10969 Berlin, Ritterstrasse 11
Montag - Samstag, 10-22 Uhr


E-Mail: bordell@ritter11.de
Berlin Telefon: 030 - 41 33 124
Bordell Info-AB: 030 - 88 920 590

deutsche Informationen über das Brodell Tiffany Berlin
english Information Brothel Tiffany Berlin
Informationen Bordell Berlin im Rollstuhl

Erster Bordellbesuch: Wie kam es dazu?

Ein Beitrag von Tiffany
diskreter Bordellbesuch

diskreter Bordellbesuch

Vor einiger Zeit gab es hier im Bordell-Tiffany-Blog eine Umfrage zum Thema Erstes Mal – “Wann war dein erster Besuch im Bordell?” war die Frage.

An dieser Stelle erstmal vielen Dank für die zahlreichen Stimmen, die bisher abgegeben wurden.

Es kamen Anfragen, hauptsächlich von Newbies (zur Erinnerung: so werden im Berliner Bordell Tiffany, Bordell-Neulinge, Sex-Anfänger bezeichnet), was der Auslöser für einen Bordellbesuch war: Sexlust? Neugier?

Obwohl schon in der Antike Prostitution für Männer selbstverständlich war, ist es bis heute leider in der Gesellschaft nicht statthaft. Was treibt Männer irgendwann zum ersten Mal ins Bordell?

Hier die Umfrage (wie immer anonym), denn deine Antwort kennst nur du!

Wie kam es dazu, also zu deinem ersten Bordellbesuch?

Loading ... Loading ...


Dieser Beitrag wurde am Montag, 20. April 2009 um 17:18 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Bordell, Umfrage abgelegt.
Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen.

« Stellung Nr. 10 – Der Klammergriff – Tiffany-Girl: Neu! Liebesdienerin »

12 Kommentare »

  1. Neugierde und Lust und akuter Damenmangel trieben mich 1986 das erste Mal in ein Bordell am Ku-Damm. Habe dort mein Begrüßungsgeld verf***t :-) Das war dort nicht so toll, ich war Anfang 20 und die Hure bei Lichte betrachtet sah aus wie meine Oma. Also ohne Geld und unbefriedigt dort weg. Gott sei Dank habe ich das unbeschadet überstanden und wenn, dann besuche ich das Tiffany. Dort ist Mann gegen solche Reinfälle gefeit.

    Kommentar: Preussensex – 16. August 2009 @ 16:32

  2. Bin von der bürgerlichen Ehe total und grenzenlos enttäuscht! Es ist der größtmögliche Kuhhandel überhaupt. Kurz gesagt, sie ist nur eine gemeine Falle, heuchlerisch, wie die ganze Kirche!

    Kommentar: christian – 29. August 2009 @ 02:30

  3. Ich bin von den Tiffany-Girls absolut begeistert, habe schon einige besucht! Man hat nicht das Gefühl, für dieses tolle
    Erlebnis zu zahlen, sondern fühlt sich absolut willkommen! Auch
    das Ambiente ist gepflegt und unbedingt weiterzuempfehlen!

    Kommentar: Peter aus Neukölln – 05. September 2009 @ 13:39

  4. Danke schön. Freut uns Girls und das gesamte Bordell Tiffany sehr.

    Kommentar: Pussy – 05. September 2009 @ 13:48

  5. An sich n cooler post, aber kannst beim nächsten mal n bisschen detailierter sein?

    Kommentar: roulette spiel – 10. Mai 2010 @ 11:11

  6. Nice

    Kommentar: ChristianLouboutinShoes – 02. Juni 2010 @ 09:33

  7. Ich gehe aus rein medizinischen Gründen ins Bordell – Sex ist gesund, und man hat einfach zu wenig davon. Und eine Beziehung ist nicht immer so rosig in allen Belangen, daß der Sex da ausreicht…

    Kommentar: Icke – 05. Juni 2010 @ 23:04

  8. Interessante Antworten. Hätte nicht gedacht, dass man auch als “Jungfrau” in ein Bordell gehen kann. Vielleicht wäre es auch das Richtige für mich gewesen von einer erfahrenen Frau verführt zu werden, statt dem nervösen Herumgefummel und Hantieren an einem Mädchen, dass auch nicht weiss wie es richtig geht. So waren meine ersten Sexversuche eher verkramft. Mein Tipp an alle “Jungfrauen” geht lieber zu einem engagierten Profi in Sachen Sex, da hat man mehr davon und kann seine Technik verfeinern, bevor man sich an die Mädels ranwagt.

    Kommentar: pierre66 – 04. September 2010 @ 19:12

  9. Sagt mal ehrlich, wo kann ein schon etwas in die Jahre gekommener Mann wie ich (ich schiebe auf die 50 zu) mit jungen und hübschen Mädchen Sex haben? Natürlich im Tiffany und das ist eine schöne Sache. Nicht das ich etwas gegen reifere Frauen habe – im Gegenteil, auch das hat seinen Reiz – aber es ist auch schön, mal ein Mädchen zu haben, die um einiges jünger ist als ich. Außerdem weiß man halt weshalb man da ist und man muss nicht lange und ausgiebig verführen.

    Kommentar: Alpha999 – 09. September 2010 @ 20:16

  10. Ich hab’ im Laufhaus seinerzeit 1997 mit 18 meine Unschuld verloren, weil ich bei all den Mädels, nach denen ich mich wirklich gesehnt hatte und zu erobern versuchte, immer nur gnadenlose gescheitert bin. Es war also entweder demütigend oder lächerlich (wobei ich auf manches zu dem ich mich hinreissen lies, jetzt im Nachhinein sogar ein bißchen stolz bin).

    Aber es brachte nix, weder hatte ich jemals eine Freundin, noch eine Beziehung und wenn ich mal mit einer Frau aus dem “normalen Leben” Sex hatte, dann waren es seltsamerweise Frauen, die ich eigentlich gar nicht liebte und vielleicht auch gar nicht wollte.

    Ich habe nie eine Frau küssen, lieben oder im Arm halten können, die ich selbst wirklich geliebt habe. Da war ich einfach immer der Verlierer, ist halt so, was soll’s – irgendwann muß man sich auch damit arrangieren.

    Also ist das Bordell der einzige Ort, an dem ich Sex mit vielen verschiedenen Frauen haben kann, die ich dann auch haben möchte und die sich mir auch nicht verweigern (und sei es auch nur für 30 Minuten). Und wenn ich dafür die Kohle parat habe, dann ist das alles auch gar kein Problem.

    Und wenn es von der Frau auch nur eine professionelle Show ist – dann ist es eben halt so. Ich habe mittlerweile mit 38 verschiedenen Frauen in meinem Leben Sex gehabt, davon 2 Frauen aus der freien Wildbahn und 36 Professionelle und auch wenn es vielleicht armselig klingt, aber ich bin jeder der 36 Professionellen von ganzem Herzen für die mit ihr gemachten Erfahrungen dankbar.

    Ich bin aktuell 33 und weder häßlich noch dumm oder langweilig.

    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

    Kommentar: marco – 06. Oktober 2010 @ 13:11

  11. Ich will einfach mal F*cken………..

    Kommentar: baerchen – 13. Februar 2012 @ 21:14

  12. Gehe ich ins Bordell, kann ich endlich mal nur an mich denken. Einfach f*cken, bekomme Blowjobs, Anal wann ich es will, ohne betteln und den ganzen Schmus drumherum. Die Damen haben Lust auf Sex (jedenfalls meistens) und machen ihre Sache gut. Mir gefällts, ist das Richtige für mich. Das wußte ich bereits mit 20, als ich das erste mal in einem Puff war, heute mit Anfang 30 stehe ich nach wie vor dazu. Beziehung ist mir zu nervig und bei One-Night-Stands bekommt man auch nicht immer alles und kostet auch. In den Flirt-Portalen suchen die Frauen doch nur einen Ehemann und Versorger, klammern. Bordell ist ehrlich, ein Besuch bei Nutten mit einen klaren Anfang und Ende, ohne wenn und aber.

    Kommentar: Wixxer – 12. August 2012 @ 15:51

Hinterlasse einen Kommentar

Security Code:

Suchen


Neuste Artikel

Kategorien

Seiten

Deine Tiffany Girls

RSS Feed abonnieren

Artikel Kalender

April 2009
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archive

 
Bordell-Info

★ TIPP des Tages 

24. Apr. 10-20 Uhr
möchte sexy Kitty
im Bordell Tiffany
mit dir Sex-Spass
lustvoll genießen

Bordell-TIPP

Beatrice & Chantalle
sind das Sex-Duo mit
ganz viel Girlie-Spaß
für dich sehr diskret
im Bordell Tiffany

Bordell-TIPP

Katja & Saskia bieten dir anregende Spiele zu dritt mit NS schamlos und diskret im Bordell Tiffany

TIPP im Bordell

einzig(nicht)artiger
Kuss-Kurs

diskretes Bordell

für Girls mit Sex-Lust

Bordell Tiffany

Besuche uns einfach
auch bei Facebook 

Bordell_Berlin

diskretes Bordell in
Berlin twittert News
über Girls und Erotik

You Tube Video

Klick hier für Videos vom Bordell Tiffany

- nach Oben -