Bordell Berlin + Ritter 11 + Laufhaus + Adult Entertainment + Etablissement + Brothel + Girls + Freudenhaus + Puff + Tiffany Berlin + Bordello + Erotik

Bordell in 10969 Berlin, Ritterstrasse 11
Montag - Samstag, 10-22 Uhr


E-Mail: bordell@ritter11.de
Berlin Telefon: 030 - 41 33 124
Bordell Info-AB: 030 - 88 920 590

deutsche Informationen über das Brodell Tiffany Berlin
english Information Brothel Tiffany Berlin
Informationen Bordell Berlin im Rollstuhl

Wer oder was ist ein Newbie?

Ein Beitrag von Tiffany

Newbie denkend“Was bedeutet NEWBIE eigentlich?”

Es ist ein Begriff aus dem englischen Wortschatz.

Ein “Newbie” ist ein Neuling, jemand der sich in einem Sachgebiet
noch nicht so gut auskennt. Es ist ein anderer Ausdruck für „Anfänger“ und „Neueinsteiger“.

Im diskreten Berliner Bordell Tiffany geht es um das Sachgebiet Sex und Erotik.

Und auf diesem Sachgebiet gibt es viel Neues, Fantasievolles,
Anregendes, Wissenswertes und auch Lernbares - wie zum Beispiel den bordell-einzig(nicht)artigen Kuss-Kurs.

Sowohl der Umgang mit einer professionellen Gespielin im Bordell Tiffany, als auch die verschiedenen Sex-Praktiken, unterschiedlichen Sex-Stellungen, diverse Rollenspiele oder erotische Vorlieben, können hier erprobt oder verfeinert werden.

Sicherheit (Safer-Sex) und Vertrauen sind beim Sex-Spaß im Bordell, beim Experimentieren mit Gelüsten, ebenso wichtig und werden hier auch angesprochen.

Übrigens kann, im diskreten Bordell Tiffany, ein Newbie auch eine Frau sein. Eine Frau, bisexuell veranlagt, lesbisch, mit Lust auf einen Dreier oder einfach mal erleben möchte, wie Sex mit einer Frau sich anfühlt und befriedigen kann.

***

Der Begriff NEWBIE wird dich in diesem Blog begleiten. Wann immer es Themen für Bordell-Neulinge oder Sex-Anfänger gibt, wirst du diesen Mann (Grafik) sehen oder kannst einfach den Suchbegriff Newbie/ Kategorie Anfänger eingeben.

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 25. März 2009 um 13:14 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Anfänger (Newbies), Bordell abgelegt.
Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen.

« Wachsende Wollust – Der Kick zu dritt – Sexspaß für Paare »

10 Kommentare »

  1. Bin ein Newbie. Hab mich noch nicht getraut, aber lese eure Tipps immer. Denke bald habt ihr mich soweit. Würde aber gerne mal was hier von einem Newbie lesen. Wie er es so fand und so.

    Kommentar: torsten – 28. März 2009 @ 12:26

  2. Wir auch. Also Newbies traut euch noch mal! Nicht zu kommen, sondern schreibt einen kleinen Erfahrungsbericht. Danke

    Kommentar: Pussy – 28. März 2009 @ 14:07

  3. Gibt es einen Tag an dem es am besten ist für einen ersten Besuch?

    Kommentar: jason – 04. April 2009 @ 13:48

  4. Hi Jason,
    jeder Tag ist ein guter Tag. Hauptsache du bist gut drauf und hast Lust. Die Tiffany-Girls sind stets gutgelaunt und immer geil. :P

    Kommentar: Tiffany – 07. April 2009 @ 15:03

  5. … dass die Tiffany-Girls stets gut gelaunt sind, das glaube ich auf jeden Fall. Dass sie immer geil sind, kann ich mir allerdings nicht vorstellen. Denn mit persönlicher “Geilheit” und Erregung hat das, was die netten Damen dort tun, wohl nichts zu tun. Das, was die Frauen dort machen, ist ihr Job, eine besondere Dienstleistung – und hat etwas mit Professionalität und Distanz zu tun – und vor dieser Professionalität der Frauen und ihrem Job habe ich allergrößten Respekt…

    Kommentar: Marsmännchen – 04. Juli 2009 @ 13:45

  6. Sicher ist eine gewisse Professionalität vorhanden, die die Männer auch zu schätzen wissen. Doch wir Tiffany-Girls sind hauptsächlich unserer Sex-Lust wegen hier in Berlins diskretem Bordell. Und wir können nur von uns reden. Unser Einfühlungsvermögen und unsere lockere Art sind nicht gespielt, wir haben Spass am Sex mit Männer. Klar mal mehr mal weniger, dennoch leben wir hier unsere Sexlust auch aus! Und das wir gern hier sind merkt Mann uns an.

    Kommentar: pussy – 05. Juli 2009 @ 21:18

  7. Ich bin als Anfänger ins Tiffany gekommen um meine “Unschuld“ zu verlieren und bereue nichts.
    Die zwei Mädchen und das Bordell Tiffany haben mir einen Abend beschert wie ich ihn noch nie erlebt habe.
    Super süße liebe Mädchen, alles sauber und diskret.
    Also, an alle die mit dem Gedanken spielen zum ersten mal in ein Bordell zu gehen, hier seit ihr absolut richtig und
    habt keine Angst wie ich sie hatte.
    Jetzt im nachhinein muss ich darüber schmunzeln,
    wie ich nur so unglaublich Nervös sein konnte.
    Ach und wegen des etwas höheren Preises,
    wenn ihr die Mädchen Fair bezahlt sind sie auch Fair zu euch.
    Also traut euch und tut es einfach!

    Kommentar: Micha – 09. August 2009 @ 20:06

  8. Schön, dass du gekommen bist. Die Preise sind wie auf der Preisliste, natürlich zahlst du pro Girl und für eventuelle Sonderwünsche Extra.

    Kommentar: Tiffany – 10. August 2009 @ 12:21

  9. hey ho :)
    wie schaut das aus mit den Kondomen? Bringt man die selber mit oder kriegt man die von euch, oder brauch man nur bei bestimmten Frauen welche?
    Ich denke schon, dass ich mal bei euch vorbeikommen werde, iwann, wenn ich das Geld zusammen hab, bin noch jung aber will endlich meine Unschuld verlieren.
    Hoffe i-eines eurer Mädchen hat Verständnis für meine Unschuld und bringt mir Erfahrung bei und macht alles, was ich gerne ausprobieren würd.
    Der erste Eindruck von euch ist schon mal suuuuuper.
    Liebe Grüße Die Jungfrau

    Aso: PS: Wie sieht das aus, mit dem Intimbereich, muss der rasiert sein?

    Kommentar: Jungfrau – 02. September 2009 @ 22:43

  10. Das größte Problem ist mir Sicherheit der latente Zeitdruck… nicht das eine Stunden z.B. wenig Zeit wäre, aber ständig die Uhr im Auge haben oder das Gefühl das die Lady die Uhr ständig im Auge hat, ist extrem unangenehm. Ich sage nicht das alle Damen das so handhaben, habe auch schon sehr geschickte Frauen erlebt, bei denen man das überhaupt nicht mitbekommt, vermutlich kommt es auch sehr auf den Kerl an, wieviel Aufmerksamkeit er noch für die Umgebung hat. Seltsam war für mich auf jeden Fall auch VORHER relativ genau zu klären was man macht… klar ist das eine Notwendigkeit, da man ja einen Dienstleistung in Anspruch nimmt, aber ich weiß, dass ich (und ich bin mir sicher das geht vielen Männern so) das Ungewisse, sich Entwickelnde schätzen. Das sich einfach eine schöne Zeit entwickelt ist immer ein Glücksspiel, kommt sehr auf die Frau an und auf die generelle Chemie zwischen Kunde und Lady. Deshalb nicht (ausschließlich) von äußerlichen Merkmalen lenken lassen bei der Damenwahl… auch kompliziert, da man sie ja nur wenige Sekunden sieht, die Infomöglichkeiten durchs Web sind ne super Sache, erzählen allerdings sehr wenig darüber wie man die Anwesenheit und Nähe der Frau tatsächlich empfindet… bin mal mit der festen Vorstellung eine bestimmte Frau auszusuchen in ein Bordell gekommen, hab sie bei der Vorstellung dann kurz gesehen, hab sie gewählt, hatte ich mit ja vorgenommen, als sie dann wiederkam und sich im Zimmer 3 Meter von mir weggesetzt hat und nach meiner Vorstellung gefragt hat, fand ich sie plötzlich total unangenehm… bin dann wieder gegangen, weil ich das Gefühl nicht losgeworden bin, für sie ist es seltsam darüber zu reden…
    Meinen Empfehlung an Noobs: Überlegt euch vorher relativ genau was ihr wollt, behaltet im Kopf, dass die meisten dieser Frauen so ziemlich alles schon gehört haben und habt die Eier zu sagen das ihr lieber gehen möchtet als mit einer Dame in die Kiste zu hüpfen, die es nicht gebacken bekommt eure definitive Unsicherheit zu handhaben…
    Darüberhinaus sind die folgenden Dinge (für mich) die wichtigsten Qualitäten einer guten Liebesgespielin (denn es gibt Frauen die sehr, sehr gut in diesem Job sind und welche (und das sind leider viel mehr und das ist überhaupt kein Vorwurf, denn frau muß das können/lernen wollen) die mit sich selbst über ihre Tätigkeit nicht im Reinen sind. Natürlich stellt ein Bordell am liebsten Mädels an die auch ihre Sexlust ausleben wollen und sozusagen nebenbei ein bißchen Patte mache, aber wenn ich mich als Frau entscheiden würde in einem Bordell anzufangen, würde ich immer versuchen zu vermitteln, dass das bei mir der Fall ist, egal ob ich das tatsächlich so empfinde oder nicht):

    - Ist sie gut darin dich zu lesen? Hat sie Menschenkenntnis (die wahrscheinlich wichtigste Fähigkeit eines Lustmädchens) und würde dir sagen (selbst wenn sie das ihren Verdienst kostet), dass sie glaubt ihr würdet nicht gut zusammen funktionieren?
    - Ist sie sofort in der Lage dir ein Gefühl von Vertrautheit und Intimität zu vermitteln, ohne ihre Professionalität zu verlieren? Hast du in dem Moment wo ihr beginnt zu reden das Gefühl sie fängt an ein Spiel mit Dir zu spielen (im positiven Sinne)? Denn guter Sex ist nichts weiter als ein schönes Spiel!!!
    - Abgeshen davon das einem die Lady natürlich optisch gefallen sollte, achtet darauf wie sie läuft, sich bewegt und welche Art von Körpersprache sie euch entgegenbringt. Ist sie sich voll bewußt über das erotische Potenzial ihres Körpers und weiß sie es zu benutzen?
    - Macht sie stur nur was du gesagt hast oder versucht sie rauszufinden was dir gefällt, fragt Dich zwischendrin ob Du magst was sie tut und macht Vorschläge du sollest sie jetzt von hinten nehmen oder dergleichen?
    - Vermittelt sie dir das Gefühl IHR gefällt was Du machst oder korrigiert dich sanft um Dir zu zeigen wie sie es mag? (Selbst wenn diese Geilheit teils (hoffentlich gut!!!) gespielt ist.) Kommuniziert sie mit dir sowohl auf verbaler als auch non-verbaler Ebene?

    Wie gesagt eine gute Hure (oder auch einfach “gut” im Bett) zu sein ist eine Fähigkeit und ein Talent vor dem ich allergrößten Respekt habe, genauso wie vor einer guten Malerin, Musikerin oder Gesprächspartnerin. Deshalb ist man sicherlich gut beraten die Damen ersteinmal nicht “wie eine Hure zu behandeln” (im sprichwörtlichen Sinne), es sei denn natürlich du vereinbarst mit ihr dieses Spiel zu spielen (sie die Hure, du der heiße Stecher und so =D ).

    Hm, jetzt hab schlimm getextet, vllt hat ja jemand etwas von diesen Ideen… grundsätzlich gilt glaube ich:

    “Männer brauchen zärtliche, einfühlsame, liebe, fürsorgliche, zugewandte,offen und ehrliche Frauen… aber im Bett muß sie eine richtig verruchte, experementierfreudige und geile (verzeiht den Ausdruck) Schlampe sein!” =D

    Kommentar: Kalle – 03. Oktober 2009 @ 18:13

Hinterlasse einen Kommentar

Security Code:

Suchen


Neuste Artikel

Kategorien

Seiten

Deine Tiffany Girls

RSS Feed abonnieren

Artikel Kalender

März 2009
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archive

 
Bordell-Info

★ TIPP des Tages 

 19. 04. 16 - 21 Uhr
möchte sexy Kitty
im Bordell Tiffany
mit dir Sex-Spass
lustvoll genießen

Bordell-Info

K a r s a m s t a g
sind die Girls sehr
gern für dich da!

                 

K a r f r e i t a g &
O s t e r m o n t a g
ist das Bordell nicht offen

Bordell Umfrage

 spannend

 informativ

aufschlussreich

TIPP im Bordell

einzig(nicht)artiger
Kuss-Kurs

diskretes Bordell

für Girls mit Sex-Lust

Bordell Tiffany

Besuche uns einfach
auch bei Facebook 

Bordell_Berlin

diskretes Bordell in
Berlin twittert News
über Girls und Erotik

You Tube Video

Klick hier für Videos vom Bordell Tiffany

- nach Oben -